Loading ...
Signup To Login Register

Fußball-EM: Nordmazedonien sagt Österreich Kampf an

11
Fußball-EM: Nordmazedonien sagt Österreich Kampf an

EM-Neuling Nordmazedonien gibt sich vor dem Start der Endrunde selbstbewusst. „Wir fühlen uns nicht als Außenseiter, das haben wir in den letzten Spielen gezeigt. Bei dieser Europameisterschaft werden wir bestätigen, dass wir es als Team wirklich verdient haben“, so Mittelfeldspieler Enis Bardhi. Auch dessen Teamkollegen sagen Österreich den Kampf an.

In Bukarest spielt das erstmals für eine EM-Endrunde qualifizierte Team am Sonntag gegen das ÖFB-Team (18.00 Uhr, live in ORF1). Die Foda-Auswahl gewann zuletzt in der EM-Qualifikation zweimal (4:1, 2:1) gegen die Nordmazedonier. Davon solle man sich nicht täuschen lassen, so Tihomir Kostadinov vom slowakischen Club Ruzomberok: „Wir haben seit dem letzten Spiel gegen Österreich große Fortschritte gemacht. Das Selbstvertrauen von uns allen ist größer geworden.“

Das Copyright zu diesem Artikel liegt ausschließlich bei orf.at. Den gesamten Artikel lesen Sie hier: >>> orf.at

War es hilfreich für dich?
Ja Nein

0 From 5 0 Comment
Kommentar verfassen
LIVE NACHRICHTEN