Loading ...
Signup To Login Register

Kampf gegen Rechtsextremismus: Seehofer kritisiert Blockade der Unionsfraktion

5
Kampf gegen Rechtsextremismus: Seehofer kritisiert Blockade der Unionsfraktion

Enttäuscht über „destruktives Handeln“: Horst Seehofer verlässt am 30. März eine Pressekonferenz in Berlin.

Der Bundesinnenminister zeigt sich über Widerstände aus den eigenen Reihen gegen das Demokratiefördergesetz enttäuscht. Das „Nein“ der Fraktion hängt vor allem an einem Punkt.

Das Copyright zu diesem Artikel liegt ausschließlich bei faz, Den gesamten Artikel lesen Sie hier: >>> faz.

War es hilfreich für dich?
Ja Nein

0 From 5 0 Comment
Kommentar verfassen
LIVE NACHRICHTEN